AG 60 Plus auf Nachbarschaftsbesuch

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben.
Auch wenn es nicht weit war, so war es doch eindruckvoll, für den Besuch der „AG 60 Plus“ der SPD aus Wilhelmshaven, bei ihren Nachbarn, der „AG 60 Plus“ in Jever.
Begrüßt wurden die Wilhelmshavener am „Sagenbrunnen“ von den Vorstandsmitgliedern aus Jever, angeführt vom Vorsitzenden Johann Lüken und den Vorstandmitgliedern Luzia Andrehsen und Hermann Wilbers.

Nach einem kurzen Statement über die Arbeit der „Jeveraner“, wartete auch schon die „Tschu Tschu Bahn“ um mit der Gemeinschaft durch Jever zu reisen. Auf der Reise von 40 Minuten, wurde den Teilnehmern nicht nur die Historie Jevers näher gebracht, sondern ein Augenmerk gab es auch auf die historischen Bauten, vielen Museen und Brunnen und natürlich auf die Brauerei.

 Immer dabei war die Familiengeschichte von „Maria von Jever“ des dritten Kindes des Häuptlings Edo Wiemken des Jüngeren. Aber auch die Fehden mit den Ostfriesen blieben nicht unerwähnt, da die sich gerne Jever einverleibt hätten.
Einen gemeinsamen Abschluß bei Kaffe und Kuchen gab es in der Altentagesstätte im „Johann Ahlers Haus“.

Dieter Gehrken

Kommentar schreiben

Kommentare: 0