Spende für den Abenteuerspielplatz Voslapp

Der Abenteuerspielplatz Voslapp hat seinen Spielberg umgestaltet und wollte dort gern ein Boot integrieren. Doch es war dem Verein nicht gelungen, in Wilhelmshaven ein geeignetes Boot aufzutreiben. Der SPD Orts-verein Voslapp versuchte ebenfalls fast vergeblich ein passendes Boot zu finden. Nachdem man schon die Suche aufgegeben hatte, kam Genosse Erich Schoone mit der guten Nachricht, dass er doch noch ein Boot bekommen könnte. Ein ehemaliger Voslapper Bürger wäre bereit, seine beschädigte neuwertige Jolle dem ASP zur Verfügung zu stellen. Sie wurde für den Spielplatz vorbereitet und dorthin geschafft. Nun hat sie im Spielberg einen guten Platz gefunden und gibt den Jungen und Mädchen viele Gelegenheiten, sich in die Rolle eines Piraten oder eines in Seenot geratenen Matrosen zu versetzen. Die Jolle wird gerne von den Kindern für ihre Erlebnisse in ihren Rollenspielen genutzt.

Am 18.11.2011 konnten Mitglieder des SPD Ortsvereinsvorstandes die Jolle offiziell dem ASP und zusätzlich noch 350,-- € übergeben.  Für die Spende wurde bei vielen Gelegenheiten gesammelt; so u.a. durch Genosse Unger und Ratsherr Jacques bei der Bürgersprechstunde auf dem Voslapper Wochenmarkt, bei der Familienfahrradtour oder beim SPD-Parteitag.

 

Die Vorsitzende des Trägervereins Jugendzentrum Fedderwarden, Frau Brigitte Klee und Mitarbeiter des ASP bedankten sich sehr für die doppelte Spende. Der SPD Ortsverein Voslapp will auch weiterhin den ASP Voslapp begleiten und mit Rat und Tat zur Seite stehen. Er ist stolz darauf, dass es in Voslapp solch positives pädagogisches Kleinod gibt, das weiterhin Bestand haben muss und wird.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0