Stephan Weil zum SPD-Spitzenkandidaten gewählt

Stephan Weil
Stephan Weil

Zum Mitgliederentscheid der SPD Niedersachsen über den Spitzenkandidaten zur Landtagswahl 2013 teilt der Vorsitzende des Landeswahlausschusses, Dieter Möhrmann MdL, folgendes vorläufiges Endergebnis mit: „Stephan Weil ist von den Mitgliedern der niedersächsischen SPD zum Spitzenkandidaten für die Landtagwahl 2013 gewählt worden.

 

Auf Stephan Weil entfallen 13.694 der abgegebenen gültigen Stimmen, das sind 53,32 Prozent. Der Bewerber Olaf Lies erhielt 11.851 der abgegebenen gültigen Stimmen, was einem Anteil von 46, 14 Prozent entspricht.
Insgesamt haben 25.683 Mitglieder der niedersächsischen SPD an dem Mitgliederentscheid teilgenommen. Das waren 39,6 Prozent der Wahlberechtigten SPD-Mitglieder in Niedersachsen.

Heute haben über 3.000 ehrenamtliche SPD-Mitglieder für einen reibungslosen Ablauf des Mitgliederentscheids gesorgt. Wir bedanken uns für bei den Ehrenamtlichen für die großen Einsatz für die SPD und das vorbildliche Engagement für die Demokratie.“

SPD-Landesgeschäftsführer Michael Rüter ergänzt: „Heute hat die SPD in Niedersachsen gezeigt, dass sie kampagnenfähig ist. Der Wahlkampf hat begonnen.“

 

Am Montag (28. November 2011, 11.30 Uhr) tagt der SPD-Landesvorstand in Hannover. Im Anschluss an diese Sitzung wird das endgültige Ergebnis im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgegeben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0