Reaktionen zum TV-Duell - Gabriel: Klartext ohne Populismus

Kurz nach dem Ende des heutigen TV-Duells von SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil und David McAllister im NDR gab es einige Stellungnahmen prominenter Politikerinnen und Politiker, die wir hier zusammengestellt haben:

Sigmar Gabriel, SPD-Parteivorsitzender:
„Das Duell hat gezeigt: Stephan Weil ist der richtige Ministerpräsident für Niedersachsen. Er redet Klartext, ohne populistisch zu werden. Er weiß, was die Menschen in Niedersachsen wirklich bewegt. Er setzt einen klaren Schwerpunkt auf bes

Frank-Walter Steinmeier, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag:
„Stephan Weil ist für mich der klare Sieger des TV-Duells. Ich kenne ihn lange, mag seine Ernsthaftigkeit und seinen Verzicht auf Inszenierung. Ihm geht es um die Sache, nicht um den Showeffekt. Das hat er einmal mehr im TV-Duell bewiesen. Er war konzentriert, sicher in den Fakten, gleichzeitig souverän und gelassen. Ich kann mir keinen besseren Ministerpräsidenten für Niedersachsen vorstellen.“

 

Andrea Nahles, Generalsekretärin der SPD:
„Stephan Weil war stark, überzeugend und kämpferisch. Man merkt, er ist in den Themen drin und kann auf den Punkt argumentieren. Er weiß genau, wo die Probleme der Bürgerinnen und Bürger liegen, die er angehen will. McAllister war dagegen sehr blass und wirkte fast schon genervt. Er wirkte wie der Moderator einer Volksmusiksendung. Stephan Weil ist der bessere Ministerpräsident.“

 

Thomas Oppermann, Vorsitzender der SPD-Fraktionsgeschäftsführer der SPD im Deutschen Bundestag:
„Stephan Weil ist sehr überzeugend und authentisch aufgetreten. Er war kompetent und hatte die besseren Argumente. David McAllister wirkte eher nervös. Dass er sich nicht entscheiden kann, ob er die FDP nun mit einer Zweitstimmenkampagne unterstützen soll, macht ihm offensichtlich zu schaffen. Stephan Weil konnte vor allem bei den Themen Bildung und Finanzen punkten. Das TV-Duell war für Stephan Weil ein weiterer Etappensieg. Jetzt geht die gesamte niedersächsische SPD mit viel Rückenwind in die letzten Tage des Wahlkampfes.“

 

Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen:
„Stephan Weil ist klarer Sieger des heutigen TV-Duells in Niedersachsen. Er überzeugt die Bürgerinnen und Bürger mit einer klaren Linie und den richtigen Argumenten - egal ob Bildung, Umwelt, Energie oder Arbeit. Sympathisch, ruhig und ehrlich. Die Menschen dieses schönen Bundeslandes haben gesehen: Stephan Weil sagt, was er tut und tut, was er sagt. Er ist der Richtige für Niedersachsen!“

 

Torsten Albig, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein:
„Lieber Stephan, Klasse! Bald wird auch bei Euch ein Oberbürgermeister Ministerpräsident! Ich freu mich auf Dich. Dein Torsten Albig“

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0