AG 60plus informierte sich über die Johanniter-Tagespflegen

AG 60+
AG 60+

Eine Gruppe Genossinnen und Genossen der SPD AG 60plus besuchte die neue Tagespflegeeinrichtung der Johanniter Unfallhilfe „Die Muschel“ in der Möwenstraße. Begrüßt wurden die SPD-Senioren vom Ortsbeauftragten der Johanniter-Unfallhilfe Wilhelmshaven, Herrn Siegfried Werner und seinen Mitarbeiterinnen. Im großen gemütlichen Esszimmer bei Kaffee und Kuchen stellte Frau Regina Claassen, Pflegedienstleiterin der Johanniter-Unfall-Hilfe e.v., ausführlich das Pflege- und Betreuungskonzept sowie die Leistungen der Pflegeversicherung vor.    

Es fand eine rege Diskussion statt. Frau Regina Claassen erklärte und beantwortete ausführlich die vielen Fragen. Es folgte, mit sachkundiger Begleitung durch die Pfegedienstleiterinnen, ein Rundgang durch die Einrichtung. Am Schluss waren sich alle einig: die Johanniter-Tagespflegen sind keine Altenheime sondern gemütliche Wohnungen, in denen sich die kranken Menschen gut zurecht finden. Beide Tagespflege-Einrichtungen “Die Muschel“ in der Möwenstraße und „Die Insel“ in der Bismarckstraße sind im Aufbau, in der Ausstattung und im Pflege und Betreuungskonzept identisch.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0